In Dir Zuhause Sein.

Gemütlich, sicher, friedvoll. 
Stark und weich, laut und leise, lachend und weinend, alles in Ordnung.
Selbst-verständlich Sein.
In Würde.
Verbunden.

Sei herzlich willkommen!

Wünschst Du Dir auch manchmal dieses Gefühl, in Dir selbst zuhause zu sein? Dich in Dir wohl, heil und angekommen zu fühlen?
Ich lade Dich ein,  Dich dahin auf den Weg zu machen!
Wenn Du unglücklich bist oder leidest, gibt es Wege der Veränderung. Auch Festgefahrenes hat eine Chance, sich zu bewegen!

Du bist bei mir richtig mit:
- Bindungsängsten, Gefühlsregulationsschwierigkeiten, Stresssymptomatik
- depressiver Verstimmung, Ängsten, Chronischer Erschöpfung, Leere-Gefühl o.ä.
- psychosomatischen oder chronischen Erkrankungen
- Posttraumatischer Belastungsstörung
- Konfliktsituationen
- Deiner Suche nach Neu-Orientierung nach Krisen
- Deinem Wunsch, einer Krise vorzubeugen
- Deinem Bedürfnis nach Persönlichkeitsentwicklung

Als Kunst- und Traumatherapeutin unterstütze ich Dich, Deine ganz eigenen Wege aus dem Leiden heraus zu finden und immer aufrechter zu gehen.
Manches Leid ist so groß, dass es immer Teil von uns bleiben wird.
Doch wir können einen Umgang damit finden, der es ermöglicht, nicht davon beherrscht zu werden, sondern ein selbstbestimmtes, würdevolles Leben zu führen.

Meine Arbeit verbindet tiefenpsychologisch fundierte, humanistische Kreativtherapie mit altem Heilwissen aus der Meditation.

In Dir Zuhause Sein.


 Würdigen was ist.
Gemeinsam schauen was Du brauchst.
Wieder Freude leben!

Sehr vielfältig Gestaltetes kann in unserem kunsttherapeutischen Setting entstehen:
 
Bilder zum Gefühl einer Sehnsucht, Objekte aus Krimskrams zu diesem Druck im Bauch, Talismane aus Lehm am Feuer, ein Brief an das traurige Kind in Dir, der endlich befreite Klang aus der Tiefe Deines Herzens, oder noch ganz anderes.

Ganz wichtig:
Es geht dabei NICHT ums Können oder um ein Ergebnis, sondern immer in erster Linie um den Prozess des Ausdrückens und Dein subjektives Erleben.